Druckdienstleistung

Wir drucken für Sie

Wir bieten Ihnen auch die reine Druckdienstleistung an. Wenn Sie also selbst eine Konstruktion in den gängigen Dateiformaten erstellt haben, können Sie gerne unser leistungsfähiges Netzwerk von Druckdienstleistern nutzen. Über unsere Partnerbetriebe kann jeden Tag gedruckt werden. Sie profitieren von unserem Erfahrungsschatz, den wir uns mit sehr erfahrenen Fachbetrieben erarbeitet haben. Gerade im Bereich der Oberflächenbearbeitung haben wir mit all unseren Partnern eine Güte erreicht, die für Orthesen im Bereich Nachfetten bzw. Verschmutzung die Benchmark darstellt. 

Wir prüfen Ihre Druckdatei

Neben der Dienstleistung des Druckes Ihrer selbst konstruierten Teile bietet Ihnen die OT4 auch eine entgeltliche Vorabüberprüfung Ihrer Konstruktion. So greifen Sie auf die Material- und Prozessexpertise von über 500 durch uns erstellten Orthesen zu. Wir beraten Sie, an welchen Stellen sich Probleme ergeben könnten. Fehler bei Materialdicken oder Oberflächenbeschaffenheiten können später beim Patienten zum Produktversagen oder auch Unzufriedenheit führen. Wir können Ihnen helfen, dies zu vermeiden. 

Art des Druckes 

Wir drucken ausschließlich im Multi Jet Fusion Verfahren des Herstellers Hewlett Packard. Bei dieser Technik spielt die Orientierung der Bauteile während des Druckprozesses keine Rolle. Neben vielen anderen Vorteilen bietet diese Drucktechnik durch Ihren homogenen Aufbau die beste Voraussetzung für die teilweise mechanisch hoch belasteten Bauteile in der Orthopädietechnik. Wir drucken die eigenen Produkte mit dem Material Polyamid 12 (PA11 auf Anfrage möglich ). Mehr zum Thema „Tragekomfort und Hautverträglichkeit“ finden Sie unter dem Punkt „Über uns / Qualitätsmanagement“.