Handfingerorthese mit gedrucktem Gelenk

individuelle Handfingerorthese mit eingedrucktem Gelenk 
 

Produkteigenschaften

  • vollergonomische, patientenspezifische Handspange
  • Ruhigstellung der Finger in entspannter oder überstreckter Position
  • durch Lösen der eingedruckten Rasterungen flexible Stellungswinkel und Höhe zur Hand? der Finger
  • „Wundkammer“ zur Einlage von narbenfreundlichen Silikonpads für maximalen Tragekomfort
  • Austauschbare Fingerauflagen (hier geriffeltes Zusatzteil) können thermisch nachgeformt werden.

 

Indikationen

  • nach minimal-invasiven Eingriffen (Nadelfasziotomie oder Kollagenaseinjektion), beispielsweise Morbus Dupuytren, als Nachtschiene zur Reduktion von Narbenkontrakturbildung
  • nach offenen Operationen bei Morbus Dupuytren als Nacht- und Lagerungsschiene
  • Schutz des operativen Ergebnisses durch adaptierbare Streckstellung der Finger
  • nach Handeingriffen, wie bei Arthrolysen, die eine Lagerung in Streckung erfordern
  • modifizierbar als intrinsic-plus Schiene als Lagerungshilfe ohne Handgelenkseinschluß

 

Vorteile 3D-Druck

  • geringes Gewicht 
  • Perforation für angenehmes Klima 
  • wasserunempfindlich 
  • spülmaschinenfest
  • leicht reproduzierbar 
  • skalierbar