Klinikversorger

Schon bei der Abnahme der patientenspezifischen Daten in der Klinik fließt das Wissen der Ärzte als beratende Unterstützung in die erste Idee der Versorgungen mit ein. In der OT4 zählen wir auf das Know-how von Ärzten, Orthopädietechnikern und Ergotherapeuten.

Die OT4 liefert die „Halbwaren“, die sich an den exakten Maßen des Patienten orientieren. Modernste Scanverfahren liefern die beste Datenbasis. Der Orthopädietechniker vor Ort vollzieht die finale Anpassung am Patienten und bewerkstelligt die Übergabe des fertigen Medizinproduktes.

 

Unser digitaler Workflow:

Schritt 1 Verordnung und Festlegung des Therapieziels durch Ärzte
Schritt 2 Durchführung des 3D-SCAN in der OT-Werkstatt
Schritt 3 Zeitsparende Online-Auftragserklärung
Schritt 4 Datenmodellierung durch die Fachkräfte der OT4
Schritt 5 Zeitnahes versenden der 3D Daten
Schritt 6 Evaluierung/Freigabe des 3D-Modells durch die OT-Techniker
Schritt 7 Ggf. Korrektur des Datensatzes
Schritt 8 Fertigung unter Nutzung modernster Fertigungsverfahren
Schritt 9 Anprobe in der OT-Werkstatt
Schritt 10 Übergabe des Modells an den Patienten durch die OT-Werkstatt
Schritt 11 Patientenbefragung nach 8 Wochen (noch in der Konzeptfrage)
Schritt 12 Auswertung der Daten
Schritt 13 Feedback an die OTWerkstatt